Nothilfe Souliman

Souliman Ein Sommerspass, der in einer Katastrophe endet. Der 16 jährige Souliman ist ein lebensfroher und freundlicher junger Mann. Er geht zur Schule und genießt sein Leben.
0.00% atteint
0,00 € atteint sur l'objectif de 150.000,00 €
0 contributeurs

Nothilfe Souliman

Souliman Ein Sommerspass, der in einer Katastrophe endet…

Der 16 jährige Souliman ist ein lebensfroher und freundlicher junger Mann. Er geht zur Schule und genießt sein Leben. Freunde treffen, am Strand die Sonne genießen und sich im Meer abkühlen, sind in den heissen Sommertagen die beliebtesten Unternehmungen. Doch dieser eine Tag am Strand sollte Souliman‘s leben ändern.
Souliman springt ins tiefe Wasser und plötzlich bemerkt er, wie sein Kopf auf dem Grund aufschlägt, Souliman kann sich nicht mehr bewegen. Er wird aus dem Wasser getragen.

Nach ausführlichen Untersuchungen steht die Diagnose: QUERSCHNITTSLÄHMUNG. Nach der ernüchternden Diagnose folgen nun weitere Strapazen. Die Belastung auf seinen Körper wird immer größer, die Schmerzen durch die Brüche der oberen Wirbelsäule unerträglicher und die Atmung fällt schwer. Auch leidet Souliman immer öffter an starkem Fieber. Der Nacken ist instabil und zudem fällt Souliman zunehmend in Depressionen, isst kaum noch und baut körperlich immer mehr ab.
Sein Zustand ist Lebensbedrohend. Doch die neurochirurgische Operation und der aufwendige und riskante Krankentransport um die lebensnotwendige Operation durchzuführen ist außerordentlich teuer. Souliman ist erst 16 Jahre und wir möchten ihm die Chance geben nicht den Rest seines Lebens ans Bett gefesselt zu sein. Spende auch du, denn deine Spende hilft.

📍Breaking News📍

Neue Herausforderung für Souliman

Nach kurzer Erholungsphase, hat das Ärzte Team nun geplant Souliman noch ein mal zu operieren, bevor Souliman in die geplante Reha entlassen werden kann.

Aufgrund der Querschnittslähmung hat sich eine Verkrampfung, eine sogenannte Spastik, der Finger entwickelt. Dies geschieht häufig bei Querschnittlähmungen, ist aber mit einer bestimmten Behandlungsmethode gut in den Griff zu bekommen. Dieser Eingriff ist dringend notwendig um sicherzustellen, dass die Finger und Hände weiterhin „beweglich“ bleiben.

Es handelt sich dabei um eine Pumpe, die unter die Haut implantiert wird. Diese Pumpe gibt kontinuierlich ein Medikament ab, dass das Rückenmark entspannt und es somit zu keinen weiteren Verkrampfungen kommt bzw diese deutlich gelindert werden.

Die Operation inkl. der Pumpe wird ca. 15000 Euro kosten.

Aufgrund dieser Situation, hat das Tuisa Team Beschlossen zuerst für die Kosten der Operation um Hilfe zu bitten, bevor wir uns den enormen Kosten der Reha widmen.

Die Ärzte haben uns dringlichst darauf hingewiesen, dass Souliman diese Operation benötigt und sie für einen Fortschritt in der Reha von Nöten ist.

Souilmans Zukunft

Souliman wird sein Leben lang auf Unterstützung angewiesen sein, doch die Pflege und die geplanten Maßnahmen, wie Operation und Reha sind ein wichtiger Wegweiser für Soulimans Zukunft.

„Wird er Teile seines Körpers bewegen, wird er seine Arme spüren oder die Hände bewegen“,

all dies wissen wir nicht, aber wir wissen, dass wir dies ohne die Operation und Reha nie herausfinden werden.

An dieser Stelle möchten wir Danke sagen, Danke an die Krankenschwestern, die Ärzte und die Klinik, die für Souliman mehr tun als nur ihre Arbeit. Souliman ist ohne seine Mutter in Deutschland, die Krankenschwestern, kümmern sich rührend um den 16-jährigen Souliman, so das sie zu wichtigen Bezugspersonen für Souliman geworden sind.

Auch das positive seelische Befinden ist ein wichtiger Aspekt für Soulimans Entwicklung.

Jede Spende hilft.
Hoffnung auf Mobilität für Souliman.

100.000 Euro für Soulimans REHA

Eine Zahl, die unmöglich scheint. Doch für Souliman wollen wir gemeinsam das Unmögliche möglich machen.

Soulimans Schicksal möchten wir mit eurer Hilfe ändern.

Mein Name ist Souliman. Ich bin 16 Jahre alt und komme aus Marokko.

Das Schicksal hat mein Leben verändert, doch ich möchte nicht aufgeben. Darum erzähle ich dir meine Geschichte …

Dieser eine Tag am Strand sollte mein Leben verändern. Ich erinnere mich genau, als ich ins Meer sprang, sich das Wasser plötzlich zurück zog und ich auf dem Grund aufschlug.

Sofort habe ich gespürt, dass dies erst der Anfang meines Schicksals sein wird.

Monatelang verbrachte ich im Krankenhaus in Lebensgefahr, ohne eine Chance auf Besserung. Die Ärzte hatten mich aufgegeben, eine Operation für sinnlos erklärt.

Sie haben mich meinen Schicksal überlassen.

Sicher dachten sie, es wäre besser, wenn ich sterbe statt in diesem Zustand zu leben.

Querschnittsgelähmt ab dem Hals abwärts.
„Was für ein Leben sollte dies sein?“, habe auch ich oft gedacht.

Doch da waren diese Menschen, meine Eltern, meine Tante und Familie.
Die Krankenschwestern, die an mich geglaubt und mir Mut zugesprochen haben.

Sie haben mich nicht aufgegeben und für mich gekämpft, bis ich tatsächlichen auf dem Weg zu einem privaten Krankentransport war.

Ich erinnere mich an das Flugzeug, die Piloten und das Team.

Das war meine Chance auf einen neuen Anfang: eine Operation, die mein Leben retten kann und mir die Möglichkeit gibt, um meinen Körper zu kämpfen.

Die Operation habe ich gut überstanden und ich bin so dankbar. Ich kann mich noch nicht bewegen, aber ich fühle, dass mein Körper leicht geworden ist, als wäre er erlöst von einem schweren Stein, der auf mir lag.

Mein Weg ist noch lang, aber ich habe Hoffnung in die Zukunft.
Darum möchte ich dich um Hilfe bitten, um eine Spende, die meine Zukunft ändern kann.

Danke,

Dein Souliman

SPENDENKONTO

Tuisa hilft Stiftung
Sparkasse Gelsenkirchen
IBAN: DE 47420500010164020683
BIC: WELADED1GEK

Verwendungszweck: Souliman Nothilfe

Paypal: Stiftung@tuisa-hilft.de

Zum Spendeformular