Nothilfe Souliman

Souliman Ein Sommerspass, der in einer Katastrophe endet... Der 16 jährige Souliman ist ein lebensfroher und freundlicher junger Mann. Er geht zur Schule und genießt sein Leben. Freunde treffen, am Strand die Sonne genießen und sich im Meer abkühlen, sind in den heissen Sommertagen die beliebtesten Unternehmungen. Doch dieser eine Tag am Strand sollte Souliman‘s leben ändern. Souliman springt ins tiefe Wasser und plötzlich bemerkt er, wie sein Kopf auf dem Grund aufschlägt, Souliman kann sich nicht mehr bewegen. Er wird aus dem Wasser getragen. Nach ausführlichen Untersuchungen steht die Diagnose: QUERSCHNITTSLÄHMUNG. Nach der ernüchternden Diagnose folgen nun weitere Strapazen. Die Belastung auf seinen Körper wird immer größer, die Schmerzen durch die Brüche der oberen Wirbelsäule unerträglicher und die Atmung fällt schwer. Auch leidet Souliman immer öffter an starkem Fieber. Der Nacken ist instabil und zudem fällt Souliman zunehmend in Depressionen, isst kaum noch und baut körperlich immer mehr ab. Sein Zustand ist Lebensbedrohend. Doch die neurochirurgische Operation und der aufwendige und riskante Krankentransport um die lebensnotwendige Operation durchzuführen ist außerordentlich teuer. Souliman ist erst 16 Jahre und wir möchten ihm die Chance geben nicht den Rest seines Lebens ans Bett gefesselt zu sein. Spende auch du, denn deine Spende hilft. SPENDENKONTO Sparkasse Gelsenkirchen IBAN: DE 47420500010164020683 BIC: WELADED1GEK PayPal: stiftung@tuisa-hilft.de Verwendungszweck: Nothilfe Souliman
0.00% atteint
0,00 € atteint sur l'objectif de 150.000,00 €
0 contributeurs