Eine dramatische Wendung im Fall Mina

Für unsere Liebe Mina war es ein schwerer und tiefgreifender Eingriff, der eine große Belastung für ihren Körper war. Mina musste leider ins künstliche Koma versetzt werden, um ihren Körper zu schonen. Minas Körper ist gegenwärtig nicht mehr in der Lage selbstständig zu atmen. Diese Intensivpflege ist ausgesprochen teuer und die Klinik möchte weitere Vorzahlungen haben, damit die Versorgung weiterhin gewährleistet werden kann. Wir bitten daher dringend um Eure Hilfe, damit die Klinik Mina nicht aufgibt und wir weiter für sie kämpfen können. Wenn Kinder weinen, so wissen die Eltern, wie sie sie trösten. Doch was, wenn die Eltern plötzlich regelmäßig weinen und vor lauter Hoffnungslosigkeit nicht mehr weiter wissen? Vor einem Jahr wurde Mina (53), siebenfache Mutter, und ihre Familie von einem schweren Schicksalsschlag getroffen: Sie verliert stück für stück ihr Augenlicht, weil sie einen Hirntumor hat. Mina benötigt dringend eine Operation. Wenn der Tumor ohne weiteres weiter heranwächst besteht die Gefahr, dass weitere Zentren angegriffen werden, was bis hin zur Bewegungseinschränkung führen kann. Blind und gelähmt, einen Tumor im Kopf, und sieben Kinder! Eine Situation, die sich niemand ausmalen möchte! Doch wir können und wollen nicht wegschauen. Wir von der Tuisa hilft-Stiftung haben uns dem Fall Minas angenommen und möchten alles erdenkliche dafür tun, um ihr und ihrer Familie zu helfen. Durch die Unterstützung von Tanmiya Rif, eine Organisation aus den Niederlanden, und einem anonymen Spender, konnte Tuisa in Vorkasse treten, um die lebensnotwendige Operation von Mina zu finanzieren. Die OP verlief erfolgreich und der Tumor konnte vollständig entfernt werden. Nun ist es nur eine Frage der Zeit, bis Mina ihre Sehkraft zurückerlangt. Die Verheilung wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Jedoch liegt Mina noch auf der Intensivstation und für die weitere Behandlung benötigen wir Eure Unterstützung! Mina braucht Eure Hilfe. Deine Spende trocknet die Tränen Minas, ihres Mannes und ihrer Kinder! Sei ein #Lebensretter und hilf Mina, wieder ein gesundheitlich würdevolles Leben zu schenken.
0.00% atteint
0,00 € atteint sur l'objectif de 50.000,00 €
0 contributeurs

SPENDENKONTO:

Sparkasse Gelsenkirchen

Verwendungszweck: Amina

IBAN: DE 47420500010164020683

BIC: WELADED1GEK

PayPal: stiftung@tuisa-hilft.de