Tragödie bei der Arbeit📍

Vor einiger Zeit haben wir von einem Jungen Familienvater gehört, der sich bei der Arbeit mit einer Kettensäge schwer Verletzt hat. Mohammed durchtrennte sich alle sehnen seines linken Arms. Sein Arm konnten notdürftig gerettet werden.
0,00 € atteint
0 contributeurs

Tragödie bei der Arbeit📍

Vor einiger Zeit haben wir von einem Jungen Familienvater gehört, der sich bei der Arbeit mit einer Kettensäge schwer Verletzt hat.

Mohammed durchtrennte sich alle sehnen seines linken Arms. Sein Arm konnten notdürftig gerettet werden.

Doch das Leben von Mohamed ist nicht mehr das was es mal war.

Er kann die Schmerzen kaum ertragen, die nach dem Unfall sein Leben bestimmen. Wir können in Worten nicht beschreiben wie sehr Mohamed leidet. Die stärksten Medikamente können ihm
Keine Linderung bringen.

Inzwischen ist auch Mohammeds Herz angeschlagen, doch in seiner Heimat kann man nichts für ihn tun, da die medizinischen Mittel fehlen.

Nach gründlicher Recherche und vielen Gesprächen mit Ärzten, haben wir einen Weg für Mohamed gefunden. Eine Operation in Deutschland könnte die Rettung sein.

Mohammed und seine Familie legen all ihre Hoffnung in diese Chance.

Die ganze Familie, sowie seine Ehefrau und seine zwei kleinen Kinder sind abhängig von der Gesundheit Mohameds. Denn Mohammed ist der allen Verdiener der gesamten Familie.

Aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes kann er seiner Arbeit nicht mehr nachkommen.

Der psychische Druck wächst stetig und ohne eine Operation ist auch kein Ende der unerträglich Schmerzen in Sicht.

Wir möchten mit eurer Hilfe das Leben von Mohamed wieder lebenswert machen.

SPENDENKONTO

Tuisa hilft Stiftung
Sparkasse Gelsenkirchen
IBAN: DE 47420500010164020683
BIC: WELADED1GEK
PayPal: stiftung@tuisa-hilft.de

Verwendungszweck: Mohamed/ Tragödie bei der Arbeit